Hoffnungsträger und Sündenbock

Palmsonntag in Jerusalem vor knapp 2000 Jahren. Ein geachteter Rabbi reitet unter dem Jubel der Menge in der Stadt ein. Auf einem Esel, dem «Volkswagen» der damaligen Zeit. Grosse Hoffnungen und Erwartungen werden auf die Schultern dieses Mannes gelegt. Er soll endlich das Joch der römischen Besatzer abschütteln.Jesus wird in den Evangelien als Hoffnungsträger der Massen dargestellt. Wer aber auf einen Sockel gestellt wird, wird früher oder später wieder davon herunter gerissen.

Nur fünf Tage später: Karfreitag. Die Stimmung hat umgeschlagen. «Kreuzige ihn!» tönt es aus dem aufgewiegelten Mob. Da muss einer hinhalten für den Frust, die enttäuschte Hoffnung der Geknechteten. Er wird zum Sündenbockgestempelt.

Hoffnungsträger und Sündenbock haben dieselbe Funktion und sind eigentlich zwei Seiten derselben Medaille. Der Hoffnungsträger wird’s schon richten für mich. Und der Sündenbock ist schuld, wenn was schief läuft. Beide entlasten mich davor, selber Verantwortung übernehmen zu müssen.

Ostern überwindet sie beide. Es geht um neues Leben, das über diese zwei Kategorien hinausgeht.

In der Dramaturgie von Karwoche und Ostern geht es nicht nur um die Geschehnisse rund um Jesus von Nazareth. Es geht um eine Einladung an mich, mich in eine innere Dynamik hinein nehmen zu lassen:

–  meinen eigenen Einsatz für die Hoffnung der Welt zu leisten (Palmsonntag),
–  meine Begrenzung und meine Niederlagen einzugestehen (Karfreitag),
–  als verantwortlicher Mensch in der Welt neu aufzu(er)stehen (Ostern) und
–  aus der Kraft der Gemeinschaft Begeisterung zu wecken und befreiende Geschichte zu schreiben (Pfingsten).

Werden wir in diesem Sinn österliche Menschen!

Pfarreiblatt Zug Kolumne 10-13

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.