Versuche über das KREUZZEICHEN

Zu beten mit den Gesten des grossen Kreuzzeichens

 

vater und mutter

gotteskind

heilige geistkraft

 

schöpferischer ursprung

menschliche nähe

gemeinschaftliche lebenskraft

 

getragen im glauben

bewegt von der hoffnung

aufgehoben in der liebe

 

lebenskraft

für gotteskinder

aus der be-geisterung

 

ausgerichtet auf den himmel

verwurzelt in der erde

verbunden mit der menschheit und allen geschöpfen

 

getragen vom leben

bewegt von der lebendigkeit

 

ein kopf

ein herz

und zwei hände soll mein glaube haben.

 

Versuchen Sie es auch mal, die «alten Worte» für sich zu neuem Leben zu erwecken!

Auch das ist Ostern: Auferweckung der Sprache des Glaubens zu neuem Leben.

 

Ich bin gespannt auf Ihre Ideen: roman.ambuehl@gmx.ch

Herzlich

Ihr Roman Ambühl

Pfarreiblatt Zug Kolumne 07-19

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.